Costa Rica Naturparadiese

zurück zur Übersicht




Costa Rica Naturparadiese - Higlights -  Pazifik und Karibik  
2-Wochen-Gruppenreise
Unsere Touren führen Sie sowohl zu unseren Geheimtips als auch zu den Highlights des Landes, aber abseits der Touristenströme und in engem Kontakt zu Einheimischen, die Sie beherbergen, bewirten und die als lokale Experten für Führungen und Diskussionen zur Verfügung stehen.

Die Reise beinhaltet  in der Regel leichte und mittlere Begehungen und Wanderungen.
Für bestimmte Termine ist eineähnliche Reise als Wanderreise organisiert (siehe unten)


Hier stellen wir Ihnen unsere 16-tägigeReise „Costa Rica Naturparadiese Highlights“ vor.

Costa Rica ist das Mekka für Reisende, die dem Stress und der Langeweile der modernen Welt entfliehen wollen. Costa Rica ist der Platz, um Ruhe zu finden und die Verbindung zur Natur wiederherzustellen.

Costa Rica liegt auf der Landenge Zentralamerikas. Man kann es innerhalb eines Tages von der Nordgrenze zu Nicaragua bis zum südlichen Nachbarn Panama durchqueren oder in wenigen Stunden vom Pazifik zur Karibik. Nur, wozu die Eile? Es gibt so viel zu sehen und zu erleben!

 

Die Reise „Costa Rica Naturpadiese  Highlights“ führt Sie sowohl zu den Hauptattraktionen als auch zu den nur Insidern bekannten Geheimtipps des Landes. Wir meiden die Touristenströme und bevorzugen den engen Kontakt zu Einheimischen, den »Ticos«, wie sich die Costa Ricaner liebevoll selbst nennen, welche Sie mit der für Costa Rica typischen Liebenswürdigkeit beherbergen, bewirten und die als lokale Experten für Führungen und Diskussionen zur Verfügung stehen. Wir möchten Ihnen das Naturparadies Costa Rica in seiner verschwenderischen Vielfalt an Flora und Fauna näher bringen.

Begleitet werden Sie von einer fachkundigen, deutschsprechenden Reiseleitung, die Ihnen die Kultur der Menschen gleichermaßen lebhaft und anschaulich vermittelt, wie die üppige Schönheit und Vielfalt der Natur Costa Ricas. Sie werden viel Neues erleben, lernen Fremdes verstehen und Wundervolles genießen!

Die Reise endet an der Karibik, so dass Sie an den Traumstränden von Cahuita und Puerto Viejo oder auf dem Inselarchipel Bocas del Toro in Panamá individuell verlängern können – wir reservieren Ihnen gerne das Hotel und den Rücktransfer nach San José.

 

Kommen Sie mit uns nach Costa Rica

und lassen Sie sich von diesem Naturparadies verzaubern!

 

 

Stationen der Reise:

San José – Vulkan Poás – Ciudad Colón -

– Insel Chira – Mangrovenwälder – Halbinsel Nicoya –

Waldreservat Monte Alto – Traumstrände um Sámara – See und Vulkan Arenal – Heilpflanzen - karibisches Tiefland – Ananasplantagen - Rio San Carlos – Tieflandregenwald – Sarapiqui – Bananenplantagen – Puerto Limón – Nationalpark Cahuita - Indianerreservat Kéköldi– Naturreservat Gandoca - Manzanillo – Karibik – San José


          Unsere Besonderheiten:

  Crashkurs in Salsa und Merengue

  Beitrag zur Wiederaufforstung: Pflanzen eines Mangrovenbaums auf der Isla Chira

  Gemeinsame Zubereitung des typisch costaricanischen Frühstücks Gallo Pinto


Termine und Preise in EUR pro Person im Doppelzimmer - EZ-Zuschalg 410 - 440 EUR):

Sa . 06.07.2019 – So . 21.07.2019

2.990,00 

Fr . 09.08.2019 – Sa . 24.08.2019

3.090,00 

Fr . 06.09.2019 – Sa . 21.09.2019

2.850,00 

Sa . 09.11.019 – So . 24.11.2019

2.850,00 

Sa . 30.11.2019 – So . 15.12.2019

2.901,00 

Sa . 21.12.2019 – So . 05.01.2020

3.095,00 

Sa . 28.12.2019 – So . 12.01.2020

3.192,00 

Sa . 18.01.2020 – So . 02.02.2020

2.901,00 

Sa . 15.02.2020 – So . 01.03.2020

2.901,00 

Sa . 14.03.2020 – So . 29.03.2020

2.901,00 

Sa . 04.04.2020 – So . 19.04.2020

2.901,00 


Termine für die Wanderreise (ähnliche Reise mit erweiterten Wanderungen)
24.01.2020

Reiseverlauf als PDF: Costa Rica Naturparadies Pazifik und Karibik 

Reiseverlauf als PDF: Costa Rica Naturparadies Wanderreise 

Reiseverlauf: 

1. Tag: Anreise nach Costa Rica

Ihre Anreise nach Costa Rica erfolgt individuell (ohne Reiseleitung). In San José angekommen, erwartet Sie Ihr Reiseleiter und Fahrer direkt am Ausgang des Flughafens  und bringen Sie zu Ihrem Hotel in der Innenstadt von San José.  
Hotel Fleur de Lys

 Transferzeit 30-45 Minuten.

Hotelbeschreibung

2. Tag: Kaffeeplantagen – Maskenbauer in Ciudad Colón

Nach der Tourbesprechung beim tropischen Frühstück fahren Sie über die traditionsreiche Stadt Alajuela in das Zentrum des Kaffeeanbaus auf den fruchtbaren Hängen des Vulkans POÁS. Bei einer Kaffeetour in der Doka-Plantage mit seinem wunderschönen Blick aufs Zentraltal erfahren Sie alles über das Lieblingsgetränk der Europäer und haben die Möglichkeit, erstklassigen Kaffee zu probieren. Anschließend genießen Sie ein landestypisches Mitagessen.

Am Nachmittag Weiterfahrt zum beschaulichen Städtchen Ciudad Colón. Dort besuchen Sie einen traditionellen Maskenmacher und erleben die Aufführung einer landestypischen „Cimarrona“ (Karnevalsumzug) während die Familie des Künstlers Ihnen ein landestypisches Abendessen zubereitet.

Anschließend Rückfahrt in Ihr Stadthotel. Hotel Fleur de Lys


 Fahrtzeit ca. 4 Stunden /  Gehzeit ca. 2 St.

3. Tag: Nicoya – Isla Chira - Mangroven - Monte Alto

Fahrt ins Tiefland nach Puntarenas, dem alten Seebad und Pazifikhafen. Sie setzen über auf die Isla de Chira. Bei einer Fahrt mit dem Inselbus lernen Sie diese Fischerinsel kennen. Anschließend besuchen Sie das Frauenprojekt Damas de Chira. Nach dem Mittagessen treten Sie am Hafen Palito Ihre Fahrt durch die Mangrovenwälder von San Pablo an, wo Sie viele Tierarten beobachten können.

Auf der Halbinsel Nicoya fahren Sie ins Waldreservat Monte Alto. Hier schützt eine Bürgerinitiative vorhandene Waldbestände und forstet die umliegenden Berge wieder auf.


Fahrtzeit ca. 5 Stunden / Gehzeit 1-4 St.

Unterkunftbeschreibung

 

Projektinfo:
Das 900 ha große Waldreservat Monte Alto wurde in Kooperation mit dem Umweltministerium geschaffen. Seit 1996 leistet die deutsche Naturschutzorganisation Tropica Verde e.V. fachliche und finanzielle Unterstützung. Die Erlöse aus der touristischen Nutzung des Gebietes dienen ebenfalls der Finanzierung des Projektes und sind durch den Besuch unserer Reisegruppen inzwischen zu einer der wichtigsten Einnahmequellen geworden.

Der Naturschutzverein TROPICA VERDE e.V. in Frankfurt a.M. engagiert sich seit 1989 für eine ganze Reihe von Projekten zum Schutz der Tropenwälder und bedrohter Tierarten in Costa Rica. Weitere Infos unter www.tropica-verde.de.


4. Tag: Waldreservat Monte Alto, Orchideen und Traumstrände

Nach einem Vogelkonzert in der Morgendämmerung – oftmals wird man auch von Brüllaffen geweckt! - genießen Sie das Frühstück mitten im Wald. Danach erforschen Sie mit unserem Guide die Artenvielfalt des Waldereservats und wandern den Orchideenpfad entlang. Bei einem Vortrag erfahren Sie mehr zum Aufforstungsprojekt, welches vom deutschen Tropenvereine Tropica Verde e.V. unterstützt wird.

Anschließend fahren Sie Richtung Meer durch die palmenbestandene Hügellandschaft zuerst zum Traumstrand Carillo und dann nach Samará, wo Sie Ihre Zimmer beziehen (F / M)   Hotel Belvedere

 Gehzeit ca. 3 St.  
Fahrtzeitca. 2Stunden /

Hotelbeschreibung


 

5. Tag: Entdeckertag Sámara: Playa, Bootstouren, Schildkröten (F/-/-)

Tag zur freien Verfügung an einem der schönsten Strände des Landes. Heute können Sie in der palmenbestandenen Bucht von SAMARA baden, schwimmen, spazieren gehen oder einen Cocktail genießen. Optional können Sie eine geführte Bootstour auf dem Pazifik zur Beobachtung von Delfinen ( mit etwas Glück kann man auch Schildkröten und Wale sehen), eine Kayakfahrt zur Insel Chora zum Schnorcheln, Kanufahren auf einem Fluss, Fahrradfahren, Reiten, Paragliding oder eine Canopy-Tour buchen – ganz nach eigener Wahl. Nachts kann man Schildkröten im Tierschutzgebiet CAMARONAL oder einmal im Monat in OSTIONAL am zweitwichtigsten Schildkrötenstrand weltweit beobachten. Hotel Belvedere.


6. Tag: Kolonialkirche in Nicoya - Río Tempisque –  Cañas - See und Vulkan Arena

Heute verlassen wir die Pazifikküste und besichtigen in NICOYA die zweitälteste Kolonialkirche des Landes. Danach fahren wir über die Tempisque-Brücke am Nationalpark Palo Verde aufs Festland und weiter über die Rinderstadt CANAS zum 80qkm grossen ARENALSTAUSEE vorbei an Wind- und Wasserkraftanlagen und üppiger tropischer Vegetation  zum aktiven Vulkan Arenal. Von der Staumauer haben wir einen einmaligen Blick auf die Lavafelder des Vulkan und wandern von hier aus ein Stück weit durch den Nationalpark am See entlang und fahren dann in unsere Lodge, die wunderschön zwischen Vulkan und dem Ort La Fortuna gelegen ist.  (F)
 

Hotel Arenal Montechiari

Fahrtzeit ca. 4 Stunden /  Gehzeit ca. 2 St.

Hotelbeschreibung



Hinweis: Seit Herbst 2010 zeigt der Vulkan Arenal keine äußerlichen Aktivitäten mehr. Daher müssen Sie davon ausgehen, dass die Lavaflüsse nicht zu sehen sein werden. Die Aktivitäten des Vulkans können sich jedoch jederzeit wieder ändern.



7.Tag: Vulkane, Wasserfälle, Hängebrücken im Regenwald & Thermalquellen

Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug zum Aussichtspunkt „Mirador 1968“ und beginnen dort eine einfache Wanderung über die erkalteten Lavafelder des Vulkans.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Das naturtouristische Angebot rund um den Vulkan Arenal ist groß und vielfältig. In Ihrer Lodge können Sie eine Vielzahl an Aktivitäten buchen und z.B. zu einem tief in einer Regenwaldschlucht gelegenen Wasserfall. Wie wäre es alternativ mit Hängebrücken, Canopy-Tour, Rafting, Reiten oder Fahrradfahren? Sie können den Tag ganz nach Ihren Wünschen gestalten.

Abends empfehlen wir den Besuch der heißen Thermalquellen Arenal Paradise. (F)

Hotel Arenal Montechiari




8.Tag: Río San Carlos

Vormittags können Sie vor dem Mittagessen einen kleinen (Einkaufs-)Bummel über die Plaza von La Fortuna machen. Danach geht’s weiter durch das karibische Tiefland bis Pital, einer Kleinstadt, umgeben von ausgedehnten Ananasplantagen. Von dort fahren Sie an den Río San Carlos nach Boca Tapada zu der wunderschön gelegenen Lodge.  
(F/-/A)

 Pedacito del Cielo Lodge

 Fahrtzeit ca. 4-5tunden / Gehzeit 1-2 St.

Hotelbeschreibung



9. Tag: Regenwälder an der Grenze zu Nicaragua

Beim Frühstück können wir verschiedenste farbenprächtige Vögel beobachten. Danach  unternehmen wir eine naturkundliche Führung im Urwald der Lodge. Die üppige Tier- und Pflanzenwelt lässt uns mit etwas Glück Pfeilgiftfrösche, Affen, Papageien und Wildtruthähne beobachten. Nachmittags optional Entspannen in der Hängematte, Reiten, Kajak- oder Schlauchbootfahrt zur Tierbeobachtung oder Bootsfahrt zum Río SAN JUAN, der nicaraguanischen Grenze.  (
F/M/A)
 Pedacito del Cielo Lodge   Gehzeit ca. 4 Stunden.

10.Tag Río San Carlos – Puerto Viejo de Sarapiquí - Schokoladentour

Morgens setzen Sie ihre Reise nach Puerto Viejo de Sarapiquí fort. Am Nachmittag erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: Bei einer im Tirimbina Reservat gelegenen Kakao-Plantage erfahren Sie viel Interessantes über den Anbau und die Verwertung der Kakaofrucht und können hautnah bei der Zubereitung des „Göttergetränkes“ dabei sein. Anschließend kurze Wanderung durch den Regenwald des Reservates und Rückfahrt zu ihrem Hotel. (F/)  
                                                               
 Hotel El Bambú

 Fahrtzeit ca. 3 Stunden 

Hotelbeschreibung



11.Tag Sarapiquí - Puerto Limón - Cahuita

Heute fahren Sie entlang der Atlantikküste durch unendliche Ananas- & Bananenplantagen an die Karibikküste fort. In PUERTO LIMON, der größten Stadt an der Karibikküste mit dem wichtigsten Hafen des Landes und geprägt durch den Kaffee- und Bananenexport legen Sie eine Pause ein. Anschließend geht es an kilometerlangen Palmenstränden entlang weiter in Ihre Unterkunft nach CAHUITA, einen typischen afro-karibischen Fischerort   (F/)

 Fahrtzeit ca. 3-4 Stunden 

 Ciudad Perdida Ecolodge


12.Tg Nationalpark Cahuita & Playa

Heute führen wir Sie durch den berühmten Nationalpark Cahuita, wo man mit etwas Glück wunderbar Kapuzineräffchen, Faultiere und manchmal auch Schlangen beobachten kann. Danach können Sie an seinem Palmenstrand relaxen. Am Nachmittag können Sie eine Bootsfahrt zum Schnorcheln im Riff des Nationalparks buchen. Am Abend besteht die Möglichkeit zum Besuch von diversen typischen Restaurants und Bars in Cahuita oder des Nachbarortes Puerto Viejo mit einer ausgedehnten Kneipenszene direkt am Strand. (F)
Fahrtzeit ca. 2 Stunden /  Gehzeit ca. 3- 4 Stunden.

Ciudad Perdida Ecolodge

 
13. Tag: Indianerreservat Kéköldi 
  

Vormittags besuchen Sie das Reservat Kéköldi der Bribri-Indianer. Ein indianischer Führer erklärt Ihnen, warum sie hier Leguane züchten, erläutert die Verwendung von Heilpflanzen und erzählt Geschichten aus der Mythologie seiner Vorfahren. Nach einem leichten Mittagessen fahren Sie zurück nach Cahuita.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung bevor Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung das letzte Abendessen an der Karibik genießen. (F/M/A)    

Ciudad Perdida Ecolodge

Fahrtzeit ca. 30 Min.

14. Tag: Naturreservat Gandoca-Manzanillo: Wanderung & Schnorcheln oder Relaxen

Am letzten Tag an der Karibik entscheiden Sie, ob Sie sich am „Bacardi“- Strand unter Palmen im Nationalpark Cahuita oder in der Lodge entspannen (und evtl. noch eine Tauchtour unternehmen) oder nach MANZANILLO fahren (45 Min. Busfahrt), wo Sie eine Wanderung in das Naturreservat Gandoca-Manzanillo unternehmen (optional). In Manzanillo können Sie im hiesigen Riff schnorcheln oder einfach im ruhigen Wasser baden oder schwimmen.  (F/A)  

Anschließend treten Sie die Rückfahrt nach San José an, durchqueren den zweitgrößten Nationalpark des Landes und kommen nach San José.

Wer noch einige Tage am Strand bleibt, beginnt heute seine Badeverlängerung gerne in Cahuita oder Puerto Viejo oder Bocas del Toro in Panamá. Sie kommen dann später im Shuttlebus nach San José, bevor Sie wieder zurück fliegen.

Hotel Fleur de Lys

Fahrtzeit ca. 5tunden

15. Tag:  San José – Heimreise    
  
Ihre Reise endet heute. Für letzte Souvenireinkäufe oder einen nochmaligen Besuch der Hauptstadt können Sie auf eigene Faust nochmals die Innenstadt von San José besuchen (ohne Reiseleitung). Anschließend Rückflug oder Verlängerungsprogramm. (F/-/-)

Reisepreis inkl. Flug ab:  2765 EUR - 3192 EUR  pro Person im Doppelzimmer je nach Saison

Zuschlag Einzelzimmer 418 EUR

Preise Stand Februar 2019:

16.02.19 / 23.3.19      2.850 EUR

14.04.19   2.790 EUR

06.07./09.08.19  2.990 EUR

06.09.19 / 09.11.19  2.795 EUR

30.11.19   2899 EUR

21.12.19   3095 EUR

28.12.19   3899 EUR


Gruppengröße:
♦ Mindestens 8, höchstens 15 Personen
                                                                                                                                         

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug mit Iberia via Madrid; bei kurzfristigen Anfragen (weniger als 2 Monate vor Reisebeginn) ist der Flug i.d.R. mit Aufpreis verbunden
  • Ausreisesteuer von 29USD im Flugpreis inkludiert
  • 14 Übernachtungen in kleinen Hotels und Lodges mit täglichem Frühstück, an Tag 4 in einfacher Urwaldlodge
  • 3 x Halbpension, 4 x Vollpension,
  • Abendessen am Tag 1
  • Deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung
  • Alle Transfers im privaten Kleinbus bzw. Boot
  • Eintrittsgelder für Besuchs-/Besichtigungsprogramm
  • Reiseführer Costa Rica & weitere Reiseinformationen
  • Zertifikat für die Unterstützung des Aufforstungsprojekts „Monte Alto“

Nicht enthaltene Leistungen

Die als »Möglichkeit« gekennzeichneten Aktivitäten.


Abflughafen: Frankfurt/Main  (andere Abflughäfen auf Anfrage möglich)

Allgemeine Hinweise

  • Eine Unterbringung im EZ kann am Tag 3 nicht garantiert werden
  • Programmänderungen vorbehalten
  • Vorgeschriebene Impfungen: Keine / Empfohlen: Hepatitis A, Tetanus und Diphterie / Malariaprophylaxe nicht notwendig
  • Anforderungen: guter Gesundheitszustand, normale Grundfitness
  • Visum/Pass: keine Visumpflicht, 6 Monate gültiger Reisepass. Für den Flug über die USA müssen die dort geltenden Einreisebestimmungen beachtet werden
  • Empfohlener Atmosfair-Beitrag: 120 € - Sie kompensieren Ihren Flug und wir schenken Ihnen einen Bonus. Hier bekommen Sie weitere Infos.
  • CO2 - Bilanz dieser Reise pro Teilnehmer: 6,90 t
  • Höhe Anzahlung: 20% des Reisepreises
  • Restbetrag fällig: 30 Tage vor Reisebeginn
  • Unsere letzte Rücktrittsmöglichkeit bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn
Diese Reiseleistung ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie sich für eine Reise für Menschen mit Behinderung interessieren.


Verlängerungsmöglichkeit: - Strandurlaub an der Karibikküste:
Wer lieber einige Tage am Strand bleiben möchte kann ab Tag 14 gerne an der Karibik  oder in Panama verlängern. Sie kommen dann später im Shuttlebus in unser Hotel in San José bevor Sie wieder heimfliegen.

Auf Anfrage erstellen wir gerne Vorschläge.